Nuß-Möhrenkuchen mit Zitronenglasur

IMG_2314

Zutaten:

500 g große Möhren
50 g Marzipanrohmasse
6 Eier (Kl. M)
Salz
150 g Zucker
350 g gemahlene Haselnüsse
80 g Mehl
2 Tl Backpulver
1 gestrichener Tl gemahlener Zimt
100 g Zartbitter-Raspelschokolade
150 ml Milch
1 Päckchen Vanillezucker

Springform à 26 cm Durchmesser

Zubereitungszeit: ca. 1 Std. plus Back- und Kühlzeit

 

Zubereitung

Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Die Backform einfetten und mit Mehl bestäuben, alternativ den Boden mit Backpapier auslegen.

Die Möhren schälen und grob raspeln. Eier trennen. Das Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen. Anschließend die Möhren unter den Eisschnee heben.

Marzipan grob raspeln. Das Eigelb mit 150 g Zucker schaumig mit Quirlen des Handmixers oder Küchenmaschine schlagen und den Marzipan hinzufügen. Gut vermengen bis eine dickcremige Maße entsteht. Nach und nach Nüsse, Mehl, Zimt und Backpulver hinzufügen und ebenfalls mit dem Handmixer gut vermengen. Schokoraspeln unter die Masse mit einem Löffel heben.

Die Möhren-Eisschnee Mischung nach und nach unter den Teig haben.

Den Teig in die Form füllen und glatt streichen.

Den Kuchen auf mittlerer Schiene etwa 60 Minuten backen. In der Form auskühlen lassen, dann erst herauslösen.

Den Kuchen komplett mit einer Zitronenglasur bestreichen und abkühlen lassen. Für die Glasur eignen sich am besten fertige Glasuren, die man in jedem gut sortierten Supermarkt findet.

IMG_2310

Den Nuss-Möhren Kuchen für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Am besten schmeckt der Kuchen, wenn er über Nacht durchzieht.

Mein Tipp: Für die Glasur alternativ weiße, zartbitter oder Vollmilchschokolade verwenden!
Bon Appetit! 🙂

—–ENGLISH—–

Walnut-carrot cake with lemon glaze

IMG_2314

Ingredients

500g large carrots

50 g almond paste

6 eggs (class M)

salt

150 g of sugar

350 g ground hazelnuts

80 g flour

2 tsp.… Read more...